Digitale Corona-Ampel als intelligente Einlasskontrolle

 SIB Beteiligungsunternehmen eKiosk testet Neuentwicklung gemeinsam mit Fahrrad XXL am Markt

 Im Rahmen der teilweisen Revitalisierung des gesellschaftlichen Lebens möchte die eKiosk GmbH mit Hilfe der digitalen Corona-Einlass-Ampel ihren Beitrag leisten. In ihrer Form ist die Ampel bundesweit ein einzigartiges Produkt und wird in Sachsen nun erstmalig bei Fahrrad XXL eingesetzt, um die lebenswichtigen Verhaltensregeln innovativ zu wahren.

Digitalisierung als Entlastung für das Ladenpersonal

Pressetermine in Zeiten von Corona„Es ist immer etwas schwierig, Personal am Eingang nur für reine Kontrollfunktionen zu platzieren, wenn sie im Ladengeschäft eigentlich für die Kundenberatung benötigt werden“, sagt Jens Kramer, Filialleiter bei Fahrrad XXL Süd in Dresden-Nickern. „Um hier Entlastungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter testen zu können, waren wir froh, dass uns die Ostsächsische Sparkasse gemeinsam mit der SIB an das Dresdner Unternehmen eKiosk vermittelt hat, die ihre digitale Corona-Ampel in den nächsten Wochen bei uns testen wird.“

eKiosk hat ein Verfahren entwickelt, das mittels Sensortechnik die Kunden zählt, die das Ladengeschäft betreten und diejenigen, die wieder hinausgehen. „Grundlage der Programmierung ist dabei die aktuell maximal erlaubte Anzahl an Kunden“, informiert eKiosk-Prokurist Uwe Schröder. „Bei Fahrrad XXL Süd in Dresden sind dies beispielsweise 92 Personen. Solange sich weniger Personen im Ladenlokal befinden, zeigt die Ampel auf Grün. Sowie der 92. Kunde eintritt, schaltet sich die Ampel um auf Rot und wird erst wieder auf Grün geschaltet, wenn die nächste Person das Geschäft verlässt.“ Somit kann sich das Personal komplett auf die Kunden konzentrieren und das Organisieren der Technik überlassen. Die eKiosk GmbH hat die Anlage in ihrer Dresdner Zentrale entwickelt und testet nun unter „Stresssituationen“ direkt am Markt. Dabei wird unter anderem geprüft, wie bestehende Kundenfrequenzmesssysteme eingebunden werden können oder auch, wie sich Diebstahlsicherungssysteme auf Messungen auswirken können.

die eKiosk GmbH als einer der führenden Hersteller von interaktivien Informationssystemen

Von digitalen Türschildern über Infoterminals bis hin zum Bankautomaten – die eKiosk GmbH in Dresden zeigt als einer der führenden Hersteller von interaktiven Informationssystemen, was heutzutage alles möglich ist. Der bereits seit 2005 bestehende Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS) beweist dabei mal wieder gutes Gespür für innovative Technologien und investiert gemeinsam mit der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH, einer hundertprozentigen Tochter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, in den modernen Full-Service-Anbieter.
Die eKiosk GmbH ist bereits bekannt durch Projekte wie die Check-in Terminals am Flughafen London-Gatwick, Wartenummern-Automaten in den Behörden oder auch Touch-Terminals, die einem den Weg durch komplizierte Einkaufszentren erleichtern. Neben Produkten für Personennahverkehr, Behörden, Banken und den Handel, ist das über 30-köpfige Team jederzeit offen für Neues.
„Egal, wie sich die Welt entwickelt, eKiosk bleibt dran und entwickelt die Dinge, die die Welt dabei braucht“, so Schröder abschließend.

 

Weitere Informationen

zur Webseite der eKiosk GmbH
zur Webseite der Fahrrad XXL Emporon GmbH & Co. KG

Sächsische Zeitung: Dresdner Firma baut Corona-Ampel
Wochenkurier: Corona-Ampel bei Fahrrad XXL
DieSachsen.de: Sächsische Technologie hilft dem Einzelhandel in der Corona-Krise
Bild: Dresden testet erste Corona-Ampel
Tag24: Erster Dresdner Laden regelt Kundenstrom mit Corona-Ampel

Ihre Ansprechpartner

Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian.Mueller[at]sib-dresden.de
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea.Boehm[at]sib-dresden.de
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias.Steinert[at]sib-dresden.de
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan.Walther[at]sib-dresden.de
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven.Halank[at]sib-dresden.de
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Matthias.Kalbus[at]sib-dresden.de
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramon.Franke[at]sib-dresden.de
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise.Waetzig[at]@sib-dresden.de

Suchen


E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
(Postfachadresse)
Besucheradresse
Sparkassenhaus Güntzplatz 5
Gästeempfang im 1. OG
01305 Dresden


Kontakt  

N
News

E
Events


Suchen


Newsletter   

A
Ansprechpartner

E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
 
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
Besucheradresse
Elsasser Str. 6
01307 Dresden
Suchen:

...

Newsletter

Persönliche Daten



Nutzerdaten