Glashütte Freital investiert mithilfe SIB mittleren zweistelligen Millionenbetrag

Neuer Glasofen angeworfen, damit das Produktionsvolumen verdoppelt wird

Die kleinste Glashütte Deutschlands

Die SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH begleitet als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Ostsächsischen Sparkasse Dresden mittelständische Unternehmen mit der passenden Finanzierung und stärkt damit die Wirtschafts- und Innovationskraft der Region. Jetzt ist das Unternehmen noch intensiver bei der Glashütte Freital GmbH eingestiegen. SIB-Geschäftsführer Christian Müller erklärt: „Um die Freitaler Glashütte, aktuell die kleinste Glashütte Deutschlands, für die Zukunft zu rüsten, geben wir neues Eigenkapital in das Unternehmen. Im Gegenzug steigt unsere stille Beteiligung an der Firma.“ Damit konnte die Glashütte einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag in ihre Zukunft investieren. In die Glashütte Freital ist die SIB schon 2013 mit einer stillen Beteiligung eingestiegen. Damals ermöglichte man dem Betrieb damit das Management-by-out aus der Preiss-Daimler-Gruppe heraus.

Erweiterung der Kapazitäten für individuelle Flaschen und Glaswaren

Glashuette Freital HB Fuehr„Das Geld verwendeten wir für eine neue Produktions- und Lagerhalle mit rund 5.000 Quadratmeter Fläche misst sowie einen weiteren Glasofen“, informiert Glashütte-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Hans-Bernhard Führ. „Mit diesem Ofen können wir unsere Produktionsmenge mehr als verdoppeln, viele Arbeitsplätze sichern und sogar rund 50 neue schaffen.“ Jetzt wurde der Ofen langsam angefahren und in etwa zwei bis drei Wochen kann er bei 1.400 Grad Celsius die eigentliche Produktion beginnen. Für einen sechsstelligen Betrag wurde beim Ofen sogar ein keramischer Kerzenfilter eingebaut, der die gesetzlich vorgeschriebenen Emissionswerte halbiert. Um die Förderung erhalten zu können, musste Führ 33 neue Arbeitsstellen garantieren. „Die Zahl haben wir ja nun schon überschritten. Jetzt müssen so schnell wie möglich die letzten Plätze mit Personal gefüllt werden“, so Führ, „gerne auch lernwillige Quereinsteiger.“

 

Aktuell sind die größten regionalen Kunden der Glashütte die Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG, das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth und Nudossi. Die Schraubgläser und Flaschen werden zwischenzeitlich bis in die USA und nach Mexiko exportiert. Für die Zukunft setzt Glashütte Freital mehr auf individuelle Flaschen und Glaswaren: „Wir ermöglichen schon jetzt die Produktion von geringen Mengen an besonderen Flaschenformen. Erwähnenswert ist da besonders die Sachsenflasche, früher auch Sachsenkeule genannt. Durch die neue Produktionsstätte wollen wir aber viel mehr solcher Individuallösungen produzieren. Wir denken vor allem an kleinere Craft-Beer-Brauereien und Gin-Brennereien, die von unserer neuen Technik profitieren können“, erklärt Führ. Diese kommen zwar schon jetzt auf die Glashütte Freital zu, jedoch reichte die Kapazität bislang nicht immer aus, um die Maschinen auf die dafür notwendigen Spezial-Formen einzustellen. „Das ist mit unserer neuen Maschine, die wir uns für die neue Produktionshalle gekauft haben, alles einfacher und schneller“, so Führ.

Aktuell werden 120 Tonnen Glas täglich produziert, davon stammen 75% aus recyceltem Glas. Das entspricht ungefähr 80 Millionen Flaschen. Mit der neuen Glasmaschine steigt das Produktions-Volumen auf bis zu 180 Millionen.

Weitere Informationen zur Glashütte Freital GmbH

DNN: Glashütte Freital nimmt neuen Ofen in Betrieb
SZ-Online: Glashütte Freital zündet neuen Ofen (kostenpflichtig)
Euwid-Verpackung: Glashütte nimmt zweite Wanne in Betrieb
inside Getränke: Glashütte Freital investiert zweistelligen Millionenbetrag (kostenpflichtig)

Bildquelle:
meeco Communication Services

Sie möchten informiert beiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

 

Ihre Ansprechpartner

Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian.Mueller[at]sib-dresden.de
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea.Boehm[at]sib-dresden.de
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias.Steinert[at]sib-dresden.de
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan.Walther[at]sib-dresden.de
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven.Halank[at]sib-dresden.de
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Matthias.Kalbus[at]sib-dresden.de
René Köckritz

René Enghardt

Beteiligungsmanager TGFS
René Köckritz

René Enghardt

Beteiligungsmanager TGFS
Rene.Enghardt[at]sib-dresden.de
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramon.Franke[at]sib-dresden.de
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise.Waetzig[at]@sib-dresden.de

Suchen


E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
(Postfachadresse)
Besucheradresse
Sparkassenhaus Güntzplatz 5
Gästeempfang im 1. OG
01305 Dresden


Kontakt  

N
News

E
Events


Suchen


Newsletter   

A
Ansprechpartner

E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
 
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
Besucheradresse
Elsasser Str. 6
01307 Dresden
Suchen:

...

Newsletter

Persönliche Daten



Nutzerdaten