0351 847428-0      

Inhaltsseiten

Kompaktkapital

Sie möchten in Ihrem Unternehmen gern ein Projekt voran bringen, dazu fehlt Ihnen aber noch der richtige Finanzierungspartner?

Wir finanzieren Ihr Unternehmen unkompliziert mit bis zu 250.000€.


Gute Gründe für kluge Unternehmer

  • SIB Kompaktkapital verschafft unternehmerische Freiheit

    Sie möchten wachsen? Ein neues Produkt auf den Markt bringen? Ihr Unternehmen nachhaltig entwickeln? Erreichen Sie Ihre Ziele gemeinsam mit uns!

  • Mit SIB Kompaktkapital verbessern Sie Ihre Liquidität

    Sie erhalten Liquidität bei freier Mittelverwendung. So steigern Sie Ihre Zahlungsfähigkeit und verbessern Ihre Einkaufskonditionen.

  • Sie benötigen keine Sicherheiten

    Wichtig zur Umsetzung unternehmerischer Visionen sind uns überzeugende Konzepte, nicht ausreichend Sicherheiten oder Bürgschaften. 

  • Verbessern Sie ihr Rating

    SIB Kompaktkapital gilt als wirtschaftliches Eigenkapital und verbessert somit die Bilanzstruktur. Mit erhöhter Eigenkapital-Quote steigen Bonität und Rating des Unternehmens.


Wie funktioniert Kompaktkapital?

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  • Unser Experten-Team prüft Ihr Vorhaben sowie Ihre Unterlagen. Innerhalb von einer Woche geben wir Ihnen eine Rückmeldung.

  • In einem Termin unterzeichnen wir gemeinsam alle Unterlagen. Danach zahlen wir den gewünschten Betrag an Sie aus.


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Was ist Kompaktkapital?

    KompaktKapital ist klassisches Mezzanine- oder Beteiligungskapital und ordnet sich bilanziell zwischen Eigen- und Fremdkapital ein. Dem Unternehmen wird zusätzliches Kapital hinzugeführt, ohne dass der Investor nach außen in Erscheinung tritt. Dieses Mischprofil ist mit vielen Vorteilen verbunden.

  • Was sind die Vorteile?

    • Sie führen Ihrem Unternehmen unmittelbar Liquidität zu.
    • Sie erhöhen Ihr wirtschaftliches Eigenkapital und profitieren dadurch von einem besseren Rating bei Banken, Kunden und Lieferanten.
    • Das Kompaktkapital hat keinen festen Verwendungszweck, Sie können es nahezu frei in Ihrem Unternehmen verwenden.
    • Sie benötigen weder Sicherheiten noch Bürgschaften.
  • Für wen ist Kompaktkapital geeignet?

    Sie haben ein Unternehmen, dessen Umsatz regelmäßig mindestens 500 T€ beträgt?
    Während der letzten drei Jahre hatten Sie maximal ein Verlustjahr?
    Ihre aktuelle BwA ist positiv?

    Dann können Sie vom Kompaktkapital profitieren!

  • Welche Unterlagen werden benötigt?

    Am besten legen Sie sich folgende Unterlagen bereit:

    • Handelsregisterauszug
    • Erläuterung des Geschäftsmodells, inkl. Abhängigkeiten zu den 5 größten Kunden / Lieferanten
    • Satzung/ Gesellschaftsvertrag, falls vorhanden
    • Jahresabschlüsse der letzten beiden Jahre
    • aktuelle BWA / SuSa (nicht älter als 3 Monate)
    • „ForeCast“ für lfd. Jahr und Folgejahr, ggf. unter Darstellung geplanter Ergebnisverbesserungen (Skontonutzung, Reduzierung Zinsaufwand für KK)
    • Bankenspiegel
    • Selbstauskunft der Geschäftsführung
    • Kopie der Personalausweise der Geschäftsführung

    Diese Daten benötigen wir für den kompletten Prozess.

    Um Ihnen, vorbehaltlich der Prüfung Ihrer weiteren Unterlagen, ein erstes Angebot erstellen zu können, sind Ihre aktuellen Geschäftszahlen im ersten Schritt ausreichend. Die vollständigen Unterlagen benötigen wir erst im zweiten Schritt für den kompletten Prozess.

  • Entstehen mir durch den Antrag Kosten?

    Nein, Ihnen entstehen keine Kosten.

  • Wie sind die Konditionen?

    Kompaktkapital ist ein individuelles Produkt, das wir genau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens schnüren. Dementsprechend lassen sich die Konditionen im Vornherein leider nicht abschätzen.

    Allerdings ist zu beachten, dass wir die Konditionen positiver auf Ihr Unternehmen anpassen können, je besser wir über die aktuelle Situation Ihres Unternehmens im Bilde sind. Mit der Qualität Ihrer Antworten beeinflussen Sie also ihre eigenen Konditionen mit.

    Die Tilgung des Kompaktkapitals ist am Ende der Laufzeit vorgesehen, in zwei gleich hohen Raten am Ende des letzten und vorletzten Jahres.

  • Wie lange dauert der Entscheidungsprozess?

    Mit der Übermittlung Ihrer vollständigen Unterlagen und Daten benötigen wir bis zu 5 Werktage, um Ihnen einen Angebotsvorschlag zu unterbreiten. Wichtig dafür ist, dass Ihre Kontakt-Email-Adresse korrekt angegeben wurde.

  • Für welchen Zeitraum ist Kompaktkapital angelegt?

    Eine Partnerschaft mit der SIB ist langfristig und verlässlich. Sie liegen mit Ihrem Unternehmen im Fokus. Die Beteiligungsdauer beträgt Ihren Anforderungen entsprechend zwischen fünf und zehn Jahren.

  • Muss ich Stimmrechte im Unternehmen abgeben?

    Nein. Die SIB fungiert als Geldgeber und Unternehmer-Berater, ohne aktiv und strategisch das operative Geschäft zu bestimmen.

  • Warum die SIB als Partner?

    Die SIB ist als 100%ige Tochter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden der Spezialist für das Thema Eigenkapitalfinanzierungen. Sie begleitet Unternehmen branchenoffen und in allen Unternehmensphasen (Gründung, Wachstum, Unternehmensnachfolge) mit Risikokapital. Seit der Gründung 1999 hat die Beteiligungsgesellschaft in fast 100 Unternehmen aus der Region investiert.

Kommen SIe mit uns ins Gespräch!

Weiterlesen … Kompaktkapital

Datenschutz_Webkonferenzen

Informationssicherheits- und Datenschutzhinweise für Webkonferenzen

Sie haben von uns (SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH) eine Einladung zu einer Telefon-, Webkonferenz oder einem Web-Seminar erhalten. Mit diesen Hinweisen klären wir Sie über Aspekte der Informationssicherheit und des Datenschutzes auf.

Wir nutzen die Tools „FastViewer“, „GoToMeeting“, „GoToWebinar“, „Skype for Business“, „Teams“, „Vitero“, um Webkonferenzen und/oder Web-Seminare durchzuführen (nachfolgend: „Webkonferenzen“). „FastViewer“ ist ein Service der FastViewer GmbH. GoToMeeting/ GoToWebinar des Anbieters LogMeIn Inc. Anbieter der Tools Skype for Business und Teams ist das Unternehmen Microsoft. Vitero wird vom Anbieter Vitero GmbH bereitgestellt.

Hinweise zur Informationssicherheit:
Allgemein:

  • Bitte behandeln Sie Ihre Anmeldedaten vertraulich, damit keine Dritten in Ihrem Namen oder unerkannt an der Sitzung teilnehmen.
  • Der Moderator des Termins in unserem Hause achtet im Rahmen der technischen und organisatorischen Möglichkeiten darauf, dass nur eingeladene Personen auch teilnehmen. Wir können aber nicht garantieren, dass nur eingeladene Personen teilnehmen. Unter anderem ist nicht auszuschließen, dass über Freisprecheinrichtungen oder am Bildschirm weitere Personen unerkannt von den Informationen Kenntnis nehmen.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass keine unerwünschten Kenntnisnahmen der an Ihren Endgeräten angezeigten oder besprochenen Informationen durch Dritte erfolgen (z.B. am Arbeitsplatz, unterwegs oder im Home-Office).
  • Falls Sie unerwünschte Teilnehmer vermuten oder sonstige Vorkommnisse, die den Datenschutz oder die Informationssicherheit des Termins betreffen, informieren Sie bitte umgehend den Moderator der Sitzung in unserem Hause!

Webkonferenzen:

  • Wir haben vor dem Einsatz der Tools wesentliche Fragestellungen der Informationssicherheit geprüft, so dass sichergestellt ist, dass kein unbefugter Zugriff auf die präsentierten Daten durch Dritte erfolgt.

Datenschutzhinweise:
Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihren Rechten
Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 Datenschutz- Grundverordnung – DSGVO

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Webkonferenzen und Telefonkonferenzen durch uns und die Ihnen nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie sonstigen datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Rechte.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Der Verantwortliche ist:

SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Elsasser Str. 6
01307 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:

Ostsächsische Sparkasse DresdenDatenschutzbeauftragte
Güntzplatz 5
01307 Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

2. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir nutzen die eingangs genannten Tools um Webkonferenzen und/oder Web-Seminare durchzuführen (nachfolgend: „Webkonferenzen“).

Um Telefonkonferenzen durchzuführen, nutzen wir das Produkt „Business Konferenzen“ der Telekom Deutschland GmbH (nachfolgend: „Telefonkonferenzen“).

Hinweis:
Soweit Sie die im Rahmen einer Webkonferenzen ein Tool verwenden, erfolgt die Übertragung von Bild und Ton über die Server des jeweiligen Toolanbieters.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie weiterer einschlägiger Gesetze (z. B. Bürgerliches Gesetzbuch).

2.1. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“ Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, soweit die „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“ im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“.

2.2. Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Webkonferenzen“ werden verschiedene Datenkategorien verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Webkonferenz“ machen.

Folgende personenbezogene Daten, als reine Verbindungsdaten, sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname (optional), E-Mail-Adresse.

Meeting-Metadaten: Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen, Start- und Endzeit sowie Dauer der Sitzung.

Um an „Telefonkonferenzen“ teilzunehmen bzw. den Konferenzraum zu betreten, müssen Sie die Ihnen genannte Zielrufnummer anwählen.

Bei der Nutzung von „Telefonkonferenzen“ werden nur wenige Datenarten verarbeitet: Bei der Einwahl mit dem Telefon begrenzen sie sich auf die eingehende Rufnummer sowie auf die Start- und Endzeit.

3. Wer bekommt meine Daten?

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Webkonferenzen“ oder „Telefonkonferenzen“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Folgende Anbieter werden derzeit in der Sparkasse eingesetzt:

Datenschutzhinweis Fastviewer GmbH: https://fastviewer.com/de/datenschutzhinweis/

Datenschutzhinweis LogMeIn Inc: https://www.logmeininc.com/de/trust/privacy

Datenschutzerklärung von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Datenschutzhinweis der Vitero GmbH: https://www.vitero.de/de/datenschutzhinweis.html

Datenschutzbedingungen der Telekom für Konferenzsysteme: https://konferenzen.telekom.de/rechtliches/datenschutz/

4. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die o. g. Verbindungsdaten werden vom jeweiligen Diensteanbieter nach den gesetzlichen Fristen gelöscht

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation über-mittelt?

„Webkonferenzen“ und „Telefonkonferenzen“ sind Dienste, die von Tool-Anbietern erbracht werden. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet folglich in Abhängigkeit des verwandten Tools statt. Bei einem evtl. vorliegendem Drittlandtransfer werden die datenschutzrechtlichen Vorgaben durch zusätzliche Garantien sowie die Standardvertragsklauseln erfüllt.

6. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO iVm § 19 BDSG).

7. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) im Einzelfall?

Es erfolgt weder eine automatisierte Entscheidung noch Profiling.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, ist eine Teilnahme an der “Telefonkonferenz” bzw. “Webkonferenz“ nicht möglich.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Elsasser Str. 6
01307 Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Weiterlesen … Datenschutz_Webkonferenzen

SIB Unternehmerfrühstück

Das SIB-Unternehmerfrühstück:
praxisnahe Themen, kurzweilig aufbereitet

In unseren regelmäßigen Veranstaltungen, dem SIB Unternehmerfrühstück, informieren wir Unternehmer der Region Dresden über aktuelle Themen. Uns ist es wichtig, diese Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Dabei gehen externe Experten zusammen mit erfolgreichen Vertretern aus der Unternehmerpraxis in die Diskussion, um die Potenziale und Risiken im Blickwinkel für KMU herauszuarbeiten.

Wir achten darauf, unsere Themenauswahl vielfältig, aber unternehmerrelevant zu gestalten.
Sie haben Interesse an den Themen? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

sib unternehmerfrühstück

Weiterlesen … SIB Unternehmerfrühstück

Newsletter

Melden Sie sich zum SIB-Newsletter an

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden zur SIB und unseren Veranstaltungen!

Persönliche Daten



Nutzerdaten

Hinweis zum Newsletter:
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie ca. einmal monatlich per E-Mail über Studien, interessante Praxistipps zur Unternehmensfinanzierung sowie Inhalte zum Unternehmen SIB.
Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monat gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass wir das statistische Aussagen, wie Öffnungs- und Klickraten, erfassen.

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Weiterlesen … Newsletter

Hinweise zum Datenschutz

Ihre Angaben bleiben vertraulich

Hier erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten die SIB beim Besuch dieser Webseite von Ihnen erhebt, was sie damit macht und wie sie diese Daten schützt. Außerdem erhalten Sie Informationen darüber, welche Rechte Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen.
-> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  • I. Wer ist Verantwortlicher für diese Website?

    Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

    SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH
    Elsasser Straße 6
    01307 Dresden
    Deutschland
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    (nachfolgend auch „SIB“)

    Beauftragte für den Datenschutz:
    Datenschutzbeauftragte
    Ostsächsische Sparkasse Dresden
    Güntzplatz 5
    01307 Dresden
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  • II. Worum geht es?

    Wenn die SIB personenbezogene Daten verarbeitet, bedeutet das, dass sie diese erhebt, speichert, übermittelt, löscht oder in anderer Form nutzt. Mit personenbezogenen Daten sind Informationen zu natürlichen Personen gemeint, die sich auf dieser Website über die Angebote der SIB informieren.
    Falls Sie bereits Kunde der SIB sind, dann werden Ihre Daten auch im Rahmen Ihrer Geschäftsbeziehung mit der SIB verarbeitet. Informationen dazu finden Sie in den Datenschutzhinweisen für Verträge der SIB.

    Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick, welche Daten die SIB beim Besuch dieser Website zu welchem Zweck verarbeitet. Informationen zur Behandlung Ihrer Daten auf den Social Media Angeboten der SIB, insbesondere Facebook, finden Sie unter Datenschutz_Social Media.

    Datenschutzbestimmungen, die den Erhalt unseres Newsletters betreffen, finden Sie in den Datenschutzhinweisen für Newsletter-Abonnements.

    Datenschutzbestimmungen, welche Webkonferenzen Ihrerseits mit der SIB betreffen, finden Sie in den Datenschutz_Webkonferenzen.

  • III. Wie werden Ihre Daten beim Besuch dieser Website verarbeitet?

    1. Daten, die benötigt werden, um die Website anzuzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten

    Bei der rein informatorischen Nutzung der Website werden die folgenden technisch erforderlichen Daten verarbeitet:
    • IP-Adresse des von Ihnen genutzten Endgerätes
    • Name der abgerufenen Datei
    • Datum und Uhrzeit des Abrufs
    • Übertragene Datenmenge
    • Status des Abrufs (erfolgreich / nicht erfolgreich)
    • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen
    • URL der jeweils vorher aufgerufenen Seite (sogenannte „Referrer URL“)

    Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Zudem kann die Verarbeitung der Daten auch zur Wahrung  berechtigter Interessen der SIB auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO wahrgenommen werden. Im Falle der rechtswidrigen Nutzung dieser Website dienen diese Daten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären.
    Die SIB wertet diese Informationen zudem zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung dieser Website aus, ohne dabei personenbezogene Nutzerprofile zu bilden.

    2. Verwendung von Cookies und Analyse-Diensten

    Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Dies dient dazu, die Besucher einfacher durch die Webseite navigieren und bestimmte Funktionen nutzen zu können. Neben diesen technisch und funktional erforderlichen Cookies können auch Cookies für andere Zwecke, wie bspw. der zielgerichteten Werbung, im Einsatz sein. Nähere Erläuterungen finden Sie in den nachfolgenden Hinweisen.

    Wenn Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Dort können auch bereits gespeicherte Cookies gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von technisch notwendigen Cookies ist jedoch die Benutzung dieser Website nicht mehr vollständig möglich.

    Technisch notwendige Cookies:

    Die SIB setzt Cookies ein, die für den Betrieb und das Ausspielen von Funktionen notwendig sind, um die Nutzung dieser Website sicher und anwenderfreundlich zu gestalten. Nur so können Nutzer auf den Webseiten navigieren und die Module bzw. Funktionen der Webseite bedienen. Ohne diese Cookies ist die Nutzung der Webseite unter Umständen nicht oder nur eingeschränkt möglich.

    Die mit Hilfe dieser notwendigen Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:
    • Aktuelle Session-ID
    • Inanspruchnahme bestimmter Website-Inhalte, zum Beispiel Häufigkeit oder Umfang der Nutzung
    • Einstellungen betreffend Suchfunktionen auf der Website

    Die meisten der verwendeten technisch notwendigen Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Die darin gespeicherten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Einige Cookies bleiben dagegen auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die für den Cookie definierte Gültigkeitsdauer abläuft.

    Analyse-Cookies:
    Die SIB verwendet darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens auf dieser Website zur Reichweitenmessung und für Werbezwecke ermöglichen. Ihre auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert, können Ihnen also nicht mehr direkt zugeordnet werden. Diese Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten, die die SIB von Ihnen erhebt, gespeichert.
    Sie können dem Einsatz von Analyse-Cookies und den damit verbundenen Analyse-Diensten in Ihren Browser-Einstellungen widersprechen.

    Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Google).
    Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglichen. Dabei wird stets das Verhalten und die Eigenschaften des Browsers (Seiten­aufrufe, Klicks auf Links, Anträge, Einstellungen des Browsers) gemessen. Im Auftrag der SIB wird Google Analytics diese Informationen benutzen, um Reports über die Nutzung der Website zusammen­zustellen, die der Reichweiten­messung dienen sowie personalisierte Werbe­anzeigen ermöglichen.

    Wenn Sie ein Google-Konto besitzen und „Personalisierte Werbung“ aktiviert haben, reichert Google Analytics diese aggregierten Reports mit Daten zu Ihren demographischen Merkmalen (z. B. Alters­gruppe und Geschlecht) und Interessen (z. B. Technik­begeisterte, Sportfans, Hobby­köche, Produkt­affinitäten) an, die Google selbst (z.B. auf anderen Websites) erhoben hat. Google verarbeitet für die „Personalisierte Werbung“ z. B. Informationen aus dem Google-Konto, Such­anfragen und Interaktionen mit Werbung.

    Wenn Sie ein Google-Konto besitzen und „Personalisierte Werbung“ aktiviert haben, analysieren wir Ihre Nutzung dieser Webseite mit Google Analytics zudem geräte­übergreifend (sog. Cross-device Tracking). Die für die SIB (auch geräte­übergreifend) erstellten Berichte enthalten nur zusammen­gefasste Daten und keine Daten zu einzelnen Nutzern.

    Im Google-Konto kann „Personalisierte Werbung“ jederzeit deaktiviert werden.

    Wenn Sie ein Google-Konto haben und dort die Funktion „Web- und App-Aktivitäten“ aktiviert haben, können Sie dort auch die Nutzung dieser Webseite in aggregierter Form einsehen, um so die Möglichkeit zu erhalten, ihre Daten selbst zu verwalten.

    Die durch Ihre Benutzung dieser Website erzeugten Informationen können auch an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Im Rahmen der für diese Website aktivierten IP-Anonymisierung wird jedoch Ihre IP-Adresse von Google zuvor gekürzt. Dadurch können die übermittelten Informationen nicht mehr über die IP-Adresse einer einzelnen Person zugeordnet werden.

    Für die Gewährleistung des Daten­schutz­niveaus bei Verarbeitung in Drittländern (insbesondere auch den USA) hat unsere Dienst­leisterin, die Google Ireland Ltd., mit ihren Unterauftrags­verarbeitern (insbesondere der Google LLC) Standard­vertragsklauseln vereinbart, die auf dem Modul 3 der von der Europäischen Kommission am 04.06.2021 verabschiedeten Standard­vertragsklauseln für die Übermittlung personen­bezogener Daten in Dritt­länder beruhen (https://business.safety.google/adsprocessorterms/sccs/eu-p2p-intra-group/).

    Die im Rahmen von Google Analytics verarbeiteten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach maximal 26 Monaten automatisch gelöscht.

    Rechts­grund­lage für die Daten­verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG.

    3. Informations­anwendungen anderer Anbieter

    Newsletter
    Auf der Internetseite der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.
    Der Versand und die Erhebung der Daten erfolgt mittels des Versanddienstleisters „Cleverreach“, einer Newsletterversandplattform der CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr 43, 26180 Rastede. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleister können Sie hier einsehen: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.
    Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.
    In ihrem Newsletter informiert die SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.
    Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.
    Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

     Soziale Netzwerke
    Die SIB verlinkt auf Webseiten der sozialen Netzwerke Facebook, YouTube, LinkedIn und Xing. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und noch nicht angemeldet sind, öffnet sich in einem neuen Fenster die Anmeldemaske des sozialen Netzwerks. Sobald Sie sich auf Seiten innerhalb der sozialen Netzwerke bewegen, werden Informationen an die Betreiber übermittelt. Informationen zur Behandlung Ihrer Daten auf den Social Media Angeboten der SIB finden Sie in der Daten­schut­zerklärung für Social Media.

    Meldungen zu strafbaren Inhalten, die auf den Seiten der SIB in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden, werden zügig geprüft, ggf. gelöscht oder dem Betreiber des sozialen Netzwerks gemeldet. Die SIB behält es sich vor, einen Nutzer zu melden oder zu blockieren, sollte dieser gegen bestehende Gesetze verstoßen. Hinweise zu strafbaren Inhalten sowie Widerrufe von personenbezogenen Daten, die auf den Seiten der SIB in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden, nimmt die SIB unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. entgegen. Die Meldungen werden nach den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) und anderer rechtlicher Bestimmungen zügig geprüft und verarbeitet, sofern es der SIB möglich ist.

    Google Maps
    Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
    Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
    Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
    Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

    Jivo Chat
    Diese Website benutzt JivoChat, einen Webchatdienst der JivoChat Inc. („JivoChat“). JivoChat gestattet es Ihnen, sich direkt mit der SIB in Kontakt zu setzen. Dazu können Sie während der Nutzung des Chats einige persönliche Daten (Name, Email, Telefonnummer) eingeben, damit wir Sie auf diesem Weg in der Folge kontaktieren können. Sie können den Chat aber auch anonym nutzen, indem Sie die entsprechenden Felder freilassen. Lediglich Ihre IP-Adresse wird in jedem Fall übertragen, damit wir Sie auf unserer Seite ansprechen können.

    Wir haben mit JivoChat einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von JivoChat vollständig um.

    Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei JivoChat finden Sie in der Datenschutzerklärung von JivoChat:
    https://www.jivochat.com/privacy

  • IV. Wer erhält Ihre Daten?

    Eine Weiter­gabe an Dritte findet nur statt, soweit Sie hierfür eine Einwilligung erteilt haben oder wenn hierfür eine rechtliche Verpflichtung besteht. Unter diesen Voraus­setzungen können Empfänger personen­bezogener Daten insbesondere sein:

    Straf­verfolgungs­behörden

    Auch beauftragte Dienst­leister können solche Daten erhalten, wenn diese die besonderen Vertraulich­keits­anforderungen der SIB erfüllen. Dies können insbe­sondere Unternehmen in den Kategorien IT-Dienst­leistungen, Beratung sowie Vertrieb und Marketing sein. Mit den Dienst­leistern werden dann entsprechende daten­schutz­rechtliche Verein­barungen getroffen.

  • V. Wann werden Ihre Daten gelöscht?

    Werden die in dieser Erklärung genannten Daten für den ursprüng­lichen Zweck nicht mehr benötigt, werden diese gelöscht. Etwas anderes gilt nur dann, wenn ihre – befristete – Weiter­verar­beitung zu anderen Zwecken erforder­lich ist.

    Soweit bei bestimmten Diensten eine abweichende Speicher­dauer definiert ist, finden Sie diese bei der Beschreibung des jeweiligen Dienstes.

  • VI. Welche Rechte haben Sie, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht?

    Sie haben gegenüber der SIB folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personen­bezogenen Daten.

    • Recht auf Auskunft
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
    • Recht auf Widerruf von erteilten Einwilligungen

    Information über Ihr Wider­spruchs­recht nach Art. 21 DSGVO

    1. Einzelfall­bezogenes Wider­spruchs­recht

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jeder­zeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personen­bezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) DSGVO (Daten­verarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO (Daten­verarbeitung auf der Grund­lage einer Interessen­abwägung) erfolgt, Wider­spruch einzu­legen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

    Legen Sie Wider­spruch ein, werden Ihre personen­bezogenen Daten von der SIB nicht mehr verarbeitet. Es sei denn, diese kann zwingende schutz­würdige Gründe für die Verarbeitung nach­weisen, die Ihre Interessen, Rechte und Frei­heiten über­wiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltend­machung, Aus­übung oder Verteidigung von Rechts­ansprüchen. 

    2. Wider­spruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Direkt­werbung der SIB

    In Einzel­fällen verarbeitet die SIB Ihre personen­bezogenen Daten für Direkt­werbung. Sie haben das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personen­bezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzu­legen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direkt­werbung in Verbindung steht.

    Wider­sprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direkt­werbung, so wird die SIB Ihre personen­bezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Der Wider­spruch kann form­frei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

    SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH
    Elsasser Straße 6
    01307 Dresden
    Deutschland
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    Ihnen steht im Zusammen­hang mit der Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten außerdem ein Beschwerde­recht bei der folgenden für die SIB in Bezug auf den Schutz personen­bezogener Daten zuständigen Aufsichts­behörde zu:

    Sächsische Datenschutzbeauftragte
    Kontor am Landtag
    Devrientstraße 1
    01067 Dresden
    Deutschland
    Tel.: 0351 85471 101
    Fax: 0351 85471 109
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    www.datenschutz.sachsen.de

  • VII. Werden Ihre Daten für eine automatisierte Entscheidungs­findung oder Profil­bildungen verwendet?

    Daten aus dem Besuch dieser Website werden nicht für eine automatisierte Entscheidungs­findung im Sinne von Art. 22 DSGVO genutzt.

  • VIII. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

    Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://sib-dresden.de/service-und-presse/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

  • Datenschutzhinweise im Rahmen von Veranstaltungen

    Hier informieren wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen benötigen.

    PDF-Dokument ansehen

Stand 2024

Weiterlesen … Hinweise zum Datenschutz

Ihre Ansprechpartner bei der SIB