TGFS veräußert Anteile an der Rhebo GmbH

TGFS Technologiegründerfonds Sachsen sowie Mitinvestoren veräußern ihre Anteile an der Rhebo GmbH an den Schweizer Energiemanagement-Konzern Landis+Gyr

TechnologiegründerfondsLandis+Gyr, ein börsennotierter Schweizer Anbieter von Energiemanagementlösungen, hat die Übernahme sämtlicher Geschäftsanteile an der Leipziger Rhebo GmbH bekanntgegeben.
In diesem Zuge veräußert auch der TGFS Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS), der das Unternehmen seit 2016 (Seed-Finanzierung) begleitet hat, seine Anteile.

Steigerung der Cybersicherheit und Produktivität durch Rhebo

Mit dem Vollzug der Akquisition wird Rhebo eine 100%ige Tochtergesellschaft des Schweizer Konzerns.
Der strategische Käufer Landis+Gyr ist global führend im Bereich integrierter Energiemanagement-Lösungen für die Energiewirtschaft und integriert nun mit Rhebo – als Anbieter von IoT Cybersicherheitsprodukten und -lösungen – ein passendes Target in die Gruppe.
Rhebos Geschäftsmodell ist die Sicherstellung von Stabilität und Cybersicherheit der OT- und IoT Infrastruktur in Industrie-, Energie- und Wasserunternehmen.

Mit industriellen Monitoringlösungen und -services überwacht das Technologieunternehmen mit Sitz in Leipzig die Datenkommunikation innerhalb der Steuerungstechnik und auf dezentralen IoT-fähigen Komponenten. Angriffe, Schwachstellen sowie technische Fehlerzustände werden zuverlässig und in Echtzeit gemeldet.
Damit unterstützt das Start-up gezielt Betreiber von Industrial Control Systems, Netzleittechnik und Leitsystemen dabei, die Cybersicherheit, Produktivität und Verfügbarkeit ihrer Anlagen zu steigern und die digitale Transformation ihrer Prozesse zu sichern.

Der TGFS als Sparringspartner zur aktiven Unternehmensentwicklung

Der TGFS hat die Unternehmensentwicklung seit Sommer 2016 gemeinsam mit weiteren Finanzinvestoren, darunter eCAPITAL aus Münster, aktiv begleitet. So ist es dem Team gelungen, die Softwareentwicklung zu beschleunigen, den Vertrieb aufzubauen und Kunden im Bereich kritischer Infrastruktur vom Einsatz der Lösung zu überzeugen. Mittlerweile gehören renommierte Netzbetreiber, wie die Stadtwerke Hamburg und Leipzig sowie der Energiespeicherhersteller Sonnen GmbH, zum Kundenkreis von Rhebo.

Landis+Gyr erweitert nun mit der Übernahme seine Geschäftsstrategie im Bereich Cybersecurity und möchte die Vorteile dieser Technologie seinen Kunden zugänglich machen. „Wir freuen uns auf die neue Wachstumsphase, die uns die Zugehörigkeit zur Landis+Gyr-Gruppe ermöglichen wird", sagt Klaus Mochalski, Gründer und CEO von Rhebo. Er ergänzt: "Für das Vertrauen, das uns unsere Investoren entgegengebracht haben, möchten wir uns ebenso bedanken, wie für die enge Zusammenarbeit mit vielen Mitstreitern."

Für den TGFS, der seit 2008 in aktuell zweiter Fondsgeneration über 80 Gründer und Start-ups im Freistaat Sachsen begleitet hat, ist es der erste Exit in diesem Jahr. „Ein großer Dank gilt dem Gründerteam der Rhebo, mit dem wir fünf Jahre partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammengearbeitet haben, und auch dem SpinLab, ein seit Jahren wichtiger strategischer Partner des TGFS“, so Sören Schuster, Geschäftsführer des TGFS. Er führt weiter zur Transaktion aus: „Zuverlässigkeit und Sicherheit sind die zentralen Risiken einer zunehmend vernetzten Industrie.

Unternehmen wie Landis+Gyr haben die hohe Relevanz des Schutzes ihrer IoT-Geräte und -Infrastruktur erkannt und setzen daher zu Recht auf die technologischen Fähigkeiten von Rhebo.

Für die weiteren Wachstumsvorhaben am Standort Leipzig wünschen wir dem Team daher weiter viel Erfolg unter nun neuer Gesellschafterflagge!“

Ansprechpartner für Rückfragen
Sören Schuster (Geschäftsführer TGFS) | +49 341 25696330 |
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.tgfs.de

Der TGFS stellt technologieorientierten Gründern Beteiligungskapital für die Seed- und Start-up-Phase zur Verfügung. Der Fonds wurde 2008 vom Freistaat Sachsen (u.a. EFRE-Mittel) und sächsischen Finanzinstituten erstmals aufgelegt und hat seither in nunmehr 2. Fondsgeneration über 80 Start-ups begleitet. Das gesamte Fondsvolumen beträgt M€ 147. Zielunternehmen des TGFS sind junge, innovative, technologieorientierte Gründer und Unternehmen, die den Branchen ITK, Halbleiter- und Mikrosystemtechnik, Medizintechnik, Life Science, Umwelt- und Energietechnik sowie Neue Medien angehören und ihren Sitz oder Betriebstätte in Sachsen haben.

Die Rhebo GmbH wurde 2014 von fünf Privatgesellschaftern gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Leipzig und beschäftigt derzeit 22 Mitarbeiter. Die Software „Rhebo Industrial Protector“ überwacht den Echtzeitbetrieb von Industriesteuerungen zur Verhinderung von Ausfällen und Verkürzung von Ausfallzeiten. Eine vollautomatische Anomalieerkennung garantiert höchste Betriebssicherheit und umfassenden Schutz gegen Cyber-Angriffe. Die Ausfallzeitreduktion führt zu enormen Kosteneinsparungen für Betreiber von Produktionsanlagen und kritischer Infrastruktur.

Landis+Gyr mit Sitz in Zug/Schweiz ist als börsennotiertes Unternehmen ein weltweit tätiger Anbieter von Energiemanagement-Lösungen. Das Unternehmen ist in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten präsent, erzielte 2019 einen Umsatz von Mrd. US$ 1,7 und beschäftigt über 5.900 Mitarbeiter.

 

Sie möchten informiert beiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Ihre Ansprechpartner

Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian.Mueller[at]sib-dresden.de
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea.Boehm[at]sib-dresden.de
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias.Steinert[at]sib-dresden.de
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan.Walther[at]sib-dresden.de
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven.Halank[at]sib-dresden.de
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Matthias.Kalbus[at]sib-dresden.de
René Köckritz

Marie Grund

Beteiligungsmanagerin TGFS
René Köckritz

Marie Grund

Beteiligungsmanagerin TGFS
Marie.Grund[at]sib-dresden.de
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramon.Franke[at]sib-dresden.de
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise.Waetzig[at]@sib-dresden.de

Suchen


E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
(Postfachadresse)
Besucheradresse
Sparkassenhaus Güntzplatz 5
Gästeempfang im 1. OG
01305 Dresden


Kontakt  

N
News

E
Events


Suchen


Newsletter   

A
Ansprechpartner

E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
 
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
Besucheradresse
Elsasser Str. 6
01307 Dresden
Suchen:

...

Newsletter

Persönliche Daten



Nutzerdaten