Nachlese: SIB Beraterfrühstück - Herausforderung Nachfolge

Aktuelle Reports zum Thema Unternehmensnachfolge besagen, dass das Hauptproblem bei der Umsetzung darin besteht, dass Inhaber keinen passenden Nachfolger finden.

Die bereits heute existierende Lücke zwischen nachfolgesuchenden Unternehmen und potenziellen Nachfolgern wird sich zukünftig weiter vergrößern.

Die Erfahrungen der SIB decken sich mit diesen Aussagen. Dann sind oft die Unternehmens- und Steuerberater gefragt, das Eisen dann aus dem Feuer zu holen. Daher setzte sich die SIB genau mit Beratern aus der Region zusammen, um das Thema zu diskutieren.

2017 sib beraterfruehstueck nachfolgeVor ca. 50 Teilnehmern stieg Christian Müller, Geschäftsführer der SIB, direkt ins Thema Nachfolge ein, indem er die Brisanz aufzeigte. Seit ca. 5 Jahren lässt sich verfolgen, dass die Schere zwischen Senior-Unternehmern und potenziellen Nachfolgern immer mehr auseinander geht. Obwohl sich fast die Hälfte aller Befragten Unternehmer des aktuellen DIHK-Reports eine familieninterne Nachfolge wünschen, ist die nur bei rund einem Drittel tatsächlich der Fall. Was also tun?

Für diesen Fall stellte Herr Müller ein Modell der SIB vor, das es dem Altinhaber ermöglicht, auch privat bereits frühzeitig vom Wert seines Unternehmens zu profitieren. Durch eine Unternehmensbeteiligung kann der Inhaber einen Teil des Unternehmenswertes in sein Privatvermögen überführen. Die Liquidität des Unternehmens bleibt dabei unbelastet.

Um das Thema abzurunden, gab Hans-Jürgen Stein, Partner und Vorstand der Concentro Management AG Leipzig, den Teilnehmern einen detaillierten Überblick über den zielgerichteten Prozess der Unternehmensnachfolge. Dennoch ist jede Unternehmensnacholge natürlich eine andere, denn die jeweilige Situation im Gesellschafterkreis beeinflusst den Verlauf des Nachfolgeprozesses maßgeblich. Im weiteren diskutierte Herr Stein die Strukturierung einer optimalen Unternehmensnachfolge in der Aufbereitung und Begleitung des Prozesses der Übergabe.

 

Sie haben Interesse am Thema oder möchten mehr erfahren? Schreiben Sie uns!

Sie möchten zu Themen rund um die SIB informiert bleiben?
Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter!

Ihre Ansprechpartner

Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian Müller

Christian Müller

Geschäftsführung
Christian.Mueller[at]sib-dresden.de
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea Böhm

Andrea Böhm

Assistentin der Geschäftsführung
Andrea.Boehm[at]sib-dresden.de
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias Steinert

Matthias Steinert

Beteiligungsmanager
Matthias.Steinert[at]sib-dresden.de
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan Walther

Stephan Walther

Beteiligungsmanager
Stephan.Walther[at]sib-dresden.de
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven Halank

Sven Halank

Beteiligungsmanager
Sven.Halank[at]sib-dresden.de
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Dr. Matthias Kalbus

Dr. Matthias Kalbus

Beteiligungsmanager TGFS
Matthias.Kalbus[at]sib-dresden.de
René Köckritz

René Köckritz

Beteiligungsmanager TGFS
René Köckritz

René Köckritz

Beteiligungsmanager TGFS
Rene.Koeckritz[at]sib-dresden.de
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramón Franke

Ramón Franke

Beteiligungsreferent & Controlling
Ramon.Franke[at]sib-dresden.de
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise Wätzig

Denise Wätzig

Marketingreferentin
Denise.Waetzig[at]@sib-dresden.de

Suchen


E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
(Postfachadresse)
Besucheradresse
Sparkassenhaus Güntzplatz 5
Gästeempfang im 1. OG
01305 Dresden


Kontakt  

N
News

E
Events


Suchen


Newsletter   

A
Ansprechpartner

E-Mail
info@sib-dresden.de
 
Telefon
0351 847428-0
 
Fax
0351 847428-29
Postadresse
01305 Dresden
Besucheradresse
Elsasser Str. 6
01307 Dresden
Suchen:

...

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden zur SIB und zu unseren Veranstaltungen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Bitte beachten Sie, dass wir das Verhalten (Öffnungs- und Klickraten) unserer Newsletter-Abonnenten erfassen.